Sortieren nach

  1. 4.0

    Ihr Kommentar wartet auf Freigabe.

    Es ist schon sehr interessant, dass aus einer Unsitte eine sich finanziell lohnende Tugend gemacht wird. Jetzt kann ich bald meine Liege offiziell reservieren. D.h., „normale“ Besucher haben Pech oder müssen sich an den Rand legen. Da hat wohl mal wieder einer mit dem falschen Körperteil gedacht. Muss der gleiche gewesen sein, der auch unter den Rotlichtlampen Doppelliegen gestellt hat obwohl man an der Anordnung der Lampen ganz klar erkennen kann, dass diese nur für Einzelliegen gedacht sind. Unverständlich ist auch, dass es keinem auffällt, wenn Besucher in der Umkleide ihre mitgebrachten Speisen essen. In dieser Therme ist einiges im Argen. Offensichtlich sieht der Betreiber nur das Geld und nicht die Qualität.

  2. 1.0

    Ihr Kommentar wartet auf Freigabe.

    Am Pfingstmontag, den 10.06.2019, habe ich zusammen mit meiner Frau die Therme in Euskirchen betreten und wir haben an der Kasse insgesamt 68,- Euro für 2 Tageskarten fürs Palmenparadies bezahlt.
    Nachdem wir uns umgezogen hatten sind wir ins Palmenparadies gegangen.
    Gegen 15.00 Uhr, ich war auf meinem Tablet am lesen, kam ein Security Mann auf mich zu und meinte in sehr unfreundlichem Ton das Tablets hier verboten wären und ich das Teil einschließen solle. Wörtlich: Packen Sie das Foto hier weg, ist hier verboten. Ich habe erstmal erklärt das es kein Foto ist, sondern ein Tablet und wenn dann würde es nicht Foto sondern Fotoapparat heißen.
    Ich habe Ihm gesagt das ich seinen Namen haben möchte damit ich mich über ihn beschweren kann und werde das Tablet wegschließen. Er weigerte sich mir seinen Namen zu nennen. Ich sagte dann es wäre wohl sinnvoll zur Verwaltung zu gehen und dort mir seinen Namen geben zu lassen.
    Wir sind dann zusammen zu den Kassen gegangen und er hat eine Dame aus ihrer Verwaltung geholt. Der Name der Dame fing mit S an. Leider weiß ich den Namen nicht mehr und diese Dame hat auch versucht ihr Namensschild nicht unbedingt sichtbar zu zeigen. Den Namen des Security Mannes hat sie mir auch nicht genannt und gemeint das sie das nicht müsse. Weiterhin sagte auch sie das Tablets in ihrer Therme verboten wären und man das auch in der Hausordnung nachlesen könne.

    Der Mann vom Security fing dann an zu grinsen und sagte: Ich erteile ihnen hiermit Hausverbot. Sie haben umgehend diese Einrichtung zu verlassen und wenn sie das nicht machen dann ist es Hausfriedensbruch und wird von uns zur Anzeige gebracht.

    Ich habe die Hausordnung abends zu Hause via Internet aufgerufen und musste feststellen das nichts von Verboten bezüglich Tablets in derselbigen steht. Also muss ich davon ausgehen das ich sehr mutwillig und völlig zu unrecht von den Mitarbeitern aus der Therme verwiesen worden bin.

    Für mich ist diese Therme nicht empfehlenswert und wer es nötig hat auf solche Art und Weise an Geld von Kunden zu kommen der wird bestimmt nicht mehr lange da sein!!!

  3. 5.0

    eine sehr schöne Anlage, bei der alles passt. Wir gehen regelmäßig in verschiedene Saunen und von diesem Haus sehr angetan. Wir kommen gerne wieder und nehmen die Stunde Fahrtzeit gerne in Kauf

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Ihre Bewertung


*